FAQ Frequently Asked Questions

Nach Kategorien filtern


Filter zurücksetzen x

Fragen & Antworten


Ein "Affiche" ist ein Plakat aus Papier, Folie oder Stoff, das mit Metallleisten versehen wird. Affiche werden auch als Rollplakate, Banner, Kakemonos oder Hohlrundleisten-Plakate bezeichnet. Ihr Vorteil ist, dass sie aufgerollt - und somit platzsparend & günstig - versendet werden können.
Die "Bahnbreite" ist immer rechtwinklig zur Laufrichtung des Papiers/Kartons und bezeichnet die Breite, in der das Papier auf der Papiermaschine gefertigt wird. Die Kennzeichnung der Laufrichtung erfolgt bei Formatware durch Unterstreichung des Maßes, das aus der Bahnbreite geschnitten ist, z.B. 700 x 1.000 mm ist Schmalbahn / 1.000 x 700 mm ist Breitbahn.
Ein "Banner" ist ein Poster/Plakat, das z.B. durch Hohlrundleisten an der oberen wie unteren Kante stabilisiert und mit einer Aufhängevorrichtung versehen wird. 
Eine "Beleistung" bezeichnet das Ausrüsten von Plakaten, Affichen und Bannern mit Metall-Hohlrundleisten. Die Leisten geben dem Plakat einen wertigen Rahmen und beschweren es, damit es „glatt“ & sauber hängt. Auf Wunsch können Banner mit verschiedenen Aufhängelösungen versehen werden.
Ein "Blockplakat" ist ein dreidimensionales Plakat, welches aus einer stabilen Wellpappeinlage und einem Überzug aus Faltschachtelkarton besteht. Durch die zweifache Rillung der Kanten entsteht ein hochwertiges Plakat, das ohne ein separates Rahmengestell (wie man es von einer Leinwand kennt) auskommt. Blockplakate mit weniger starker Einlage werden auch als Stehkantenplakate bezeichnet.
Bei einer "Bogenkaschierung" werden mindestens zwei Bogen-Materialien wie z.B. Druckbogen, Papiere, Karton, Pappen, Wellpappen und Spezialmaterialien aufeinander geklebt.
Computer-Aided-Design (CAD) "Schneideplotter" sind digitale Schneideanlagen, die komplizierte Zuschnitte & Formen ermöglichen. Dies ist vor allem für die Entwicklung von Weißmustern bzw. die Produktion von Kleinauflagen hilfreich, da Schneideplotter lediglich CAD-Daten benötigten und kein teures Stanzwerkzeug. Unsere digitalen Schneideanlagen ermöglichen so u.a. 3D Konstruktionen für die Display- und Werbemittelgestaltung aus den vielfältigsten Materialien, vorwiegend im Karton-, Papier- und Wellpappenbereich.
Ein Chromokarton ist ein mehrlagiger, gestrichener Karton mit satinierter, holzfreier Decke und holzhaltiger, heller Rückseite. Daher eignet sich Chromokarton ideal u.a. für hochwertige Druck-, Display- und Verpackungsanwendungen.
Ein "Deckenhänger" bezeichnet eine Plakatlösung, die von der Decke hängt. Bei einem Deckenhänger wird ein Druckbogen zu einem Luftkissenplakat verklebt oder auf eine Voll- oder Wellpappe kaschiert und z.B. mit Aufhängelaschen & Nylonfäden versehen.
Bei einer Instore- oder Schaufenster-Dekoration werden mehrere Elemente zu einem ganzheitlichen Werbeauftritt zusammengestellt: z.B. ein warentragendes Display mit Plakaten und mehreren Sockeln etc.
"Depafit" wird von Werbeagenturen und Mediengestaltern häufig als Synonym für Leichtschaumplatten verwendet.
Beim Digitaldruck (oder auch Laserdruck / Inkjetdruck / Tintenstrahldruck) wird das Druckbild über einen Computer als Datei an die Druckmaschine übergeben. Es wird demnach im Gegensatz zum Offsetdruck oder Siebdruck keine statische Druckform verwendet. Spezielle UV Drucker sorgen dafür, dass die Farben unter UV-Licht gehärtet und somit besonders schnell getrocknet werden. 
Die "Dimensionsstabilität" beschreibt, wie formstabil bzw. maßhaltig ein Material bei Änderungen von Temperatur und Feuchtigkeit ist. Materialien mit hoher Dimensionsstabilität zeichnen sich dadurch aus, dass sie auch bei schwankenden externen Einflussfaktoren werden im Format schrumpfen noch sich ausdehnen.
Der Begriff "Display" bezeichnet zwei- & dreidimensionale Werbemittel aus Karton, Pappe, Kunststoff und/oder anderen Materialien zu Werbe- und Warenpräsentationszwecken. Displays (Thekendisplays, Schütten, Bodenaufsteller etc.) können reine Kommunikationsziele verfolgen oder aber, warentragend bestückt, zur Umsatzförderung in der Zweitplatzierung Einsatz finden.
"Display-Materialien" bezeichnen Materialien, die für die Konstruktion von Displays eingesetzt werden. Dies können Pappe und Karton, Karton-Wabenplatten, Leichtschaumplatten, Wellpappe und/oder andere Platten- bzw. Kunststoffmaterialien sein.
"Duplex-Karton" bezeichnet einen holzfreien Karton mit einer weißen, gestrichenen Decke und einer grauer Rückseite. Auch bekannt als Chromoduplex-Karton (GD).
Als "Einlage" wird die innenliegende Schicht bei Pappen & stärkeren Kartonqualitäten und anderen mehrlagigen Materialien bezeichnet. Beispielsweise weist KROMA® Displayboard eine Einlage aus reinem Holzschliff aus.
"Eka Holzpappe" ist eine glatte, naturfarbene Finnpappe / finnische Maschinenholzpappe / Holzschliff-Pappe mit hohem Volumen bei vergleichsweise geringem Gewicht. Unser nachhaltiger Karton besteht im Unterschied zu Mischpappen aus 100% reinem Holzschliff und enthält keinerlei Altpapierstoffe.
Eine "Falt- und Klebemaschine" bezeichnet eine industrielle Verarbeitungsanlage, die zum Falten und Kleben von Faltschachteln, Faltbodenschachteln, CD-Hüllen, Dispensern, Displays, Präsentationsmappen etc. eingesetzt wird.
"Finnpappe" bzw. "finnische Maschinenholzpappe" auch "Holzschliff-Pappe" genannt bezeichnet glatte, naturfarbene Pappen mit hohem Volumen bei vergleichsweise geringem Gewicht. Unsere Eka Holzpappe besteht im Unterschied zu Mischpappen aus 100% reinem Holzschliff und enthält keinerlei Altpapierstoffe.
"FOAM-X" ist eine beidseitig weiße Leichtschaumplatte für Display- und Deko-Anwendungen.
Bei einer "Freiform" handelt es sich um eine freie / individuelle Kontur die über einen Plotter geschnitten oder über einen Tiegel gestanzt wird. Dabei kann es sich z.B. um eine Figur, einen Aufsteller, Schriftzug oder Kreis handeln.
Der Forest Stewardship Council (FSC) hat das Ziel eine „nachhaltige Entwicklung“ für Wälder umzusetzen. Besondere Bedeutung im Rahmen dieser Forderungen hat die gleichwertige Berücksichtigung von sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten bei der Nutzung von Naturgütern.
"GATORFOAM" bezeichnet eine Sandwichplatte mit sehr harten Deckschichten und einer Einlage aus Polystyrol-Hartschaum. Sie eignet sich durch hohe Formstabilität besonders gut für Trocken- und Nasskaschierungen sowie für Sieb- und Digitaldruck.
"GC2" bezeichnet einen mehrlagig, gestrichenen Chromokarton mit satinierter, holzfreier Decke und holzhaltiger, heller Rückseite. Er eignet sich hervorragen für hochwertige Druck-, Display- & Verpackungsanwendungen.
Eine "gestrichene Oberfläche" bezeichnet veredelte Deckschicht(en) von Pappen & Kartonqualitäten, die zur Verbessung der Oberflächenglätte, des Glanzes, der Weiße und der Bedruckbarkeit mit einem "Strich" bestehend aus hochwertigen natürlichen Pigmenten (z.B. Kreide), Bindemitteln sowie verschiedenen Hilfsstoffen behandelt wurde.
"Graupappe" wird auch als Buchbinderpappe bezeichnet und besteht aus 100 % Altpapier. Es handelt sich um eine stabile & preisgünstige Vollpappe, die häufig als Trägermaterial für Plakate und Displays sowie für buchbinderische Anwendungen eingesetzt wird.
"Hartschaumplatten" gibt es aus PVC Material wie Forex oder Kömaprint und alternativ gibt es GATORFOAM Platten mit einer Einlage aus Polystyrol-Hartschaum. Die Platten haben ein vergleichbar geringes Gewicht, nehmen kein Wasser auf, verrotten und verspröden nicht. Durch ihre leichte Bearbeitungsfähigkeit finden sie ihren Einsatz in Displays, Schaufensterdekorationen, Innenarchitektur, für Baustellenschilder und Modellbau sowie im Messestand- und Ladenbau.
"Hohlkammerplatten" werden auf Grund ihres Aufbaus auch als Stegplatten bezeichnet. Sie zeichnen sich durch ihre Leichtigkeit, Stabilität und sehr gute Siebdruck-Eigenschaften aus. Sie finden z.B. für Beschilderungen, Zeichen und Werbepaneele, oft auch in Außenbereichen, Anwendung.
"Hohlrundleisten-Plakate" sind Plakate oder Banner, die mit Metallrundleisten ausgerüstet werden und an Decken & Wänden aufgehängt werden können. Sie sind somit ein effizientes und optisch ansprechendes Werbemittel.
"Holzpappe" bezeichnet eine glatte, naturfarbene Pappe aus reinem Holzschliff mit hohem Volumen bei vergleichsweise geringem Gewicht. Finnische Maschinenholzpappe / Finnpappe / Skanpappe wie unsere Eka Holzpappe enthält keinerlei Altpapierstoffe und ist besonders gut als Kaschiermaterial geeignet.
Bei "KAPA® Platten" handelt es sich um Leichtschaumplatten / Sandwichplatten / Verbundplatten die besonders leicht und vielfältig einsetzbar sind für Anwendungen in Grafik und Design, im Messe- und Modellbau, für Präsentationszwecke oder beeindruckende Displaylösungen.
Druckmotive wie Fotos und Poster können mit Hilfe von Sprühkleber auf Leichtschaumplatten wie z.B. KAPA line kaschiert werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung von selbstklebend ausgerüsteten KAPA fix Platten. Dazu finden Sie hier eine Video-Anleitung.
"Karton" ist ein Sammelbegriff für verschiedene Qualitäten und Sorten von Papieren und Pappen zwischen ca. 150 g/m² und 600 g/m².
Beim "Kaschieren" werden mindestens zwei Materialien aufeinander geklebt. Papiere, Karton und Pappen können zu mehrlagigen Produkten kaschiert werden. So werden z.B. Druckbogen mit Trägerpappen verklebt, Pappen mit selbstklebender Folie ausgerüstet etc.
"KROMA Displayboard" bezeichnet eine beidseitig weiß gestrichene Pappe mit heller Einlage. Dieser hochwertige, nachhaltige Siebdruck- und Displaykarton wird vorwiegend für Druck-, Display- & Verpackungsanwendungen eingesetzt, bei den es auf glatte Oberflächen & perfekte Kanten ankommt.
Mit der "Laufrichtung" bezeichnet man den Faserverlauf in einem Papier-, Karton- oder Pappbogen. Bei der Produktion erfolgt die Ausrichtung der Holzfasern auf dem laufenden Papiersieb parallel zur Richtung der sich bildenden Papier-, Karton- oder Pappenbahn.
Ein "Leichtplakat" bezeichnet ein Kartonplakat, bei dem ein Druckbogen über eine Träger-Wellpappe umgeschlagen und geklebt wird. Leichtplakate sind auch mit einer integrierten Rückenstütze lieferbar.
"Leichtschaumplatten" sind Verbundmaterialien mit Papier- bzw. Spezialdeckschichten und einer Schaumeinlage. Leichtigkeit, vielfältige Deckschichten, schnelles und unkompliziertes Handling, gute Planlage, hohe Dimensionsstabilität, viele verfügbare Stärken und Formate sind die Vorteile dieser Leichtstoffplatten / Sandwichplatten / Hartschaumplatten.
"Machinenholzpappe" bezeichnet glatte, naturfarbene Pappe aus reinem Holzschliff mit hohem Volumen bei vergleichsweise geringem Gewicht. Finnische Holzpappe / Finnpappe / Skanpappe wie unsere Eka Holzpappe enthält keinerlei Altpapierstoffe und ist besonders gut als Kaschiermaterial geeignet.
"Moiré" bezeichnet einen Fehler in der Rasterung von Druckvorlagen beim Mehrfarbendruck. Eine fehlerhafte Rasterwinkelung der einzelnen Farbpunkte zueinander kann ein unerwünschtes Muster (Moiré) im Druckbild entstehen lassen.
"KROMA Mountingboard" ist eine mit selbstklebender Folie ausgerüstete Vollpappe aus nachhaltigem Karton, z.B. zum Aufziehen von Fotos oder Bildern.
"Offsetdruck" ist ein indirektes Druckverfahren, bei dem die Druckplatte und der Druckträger nicht miteinander in Berührung kommen (im Gegensatz zum Digitaldruck / Siebdruck). Beim Offsetdruck passiert dies indirekt über eine Walze, man bezeichnet es auch als Flachdruckverfahren.
"Papier" ist vom Wort "Papyrus" abgeleitet und steht für einen flächigen Werkstoff mit einer Grammatur bis 225 g/qm. Papier wird auf einem Sieb durch Entwässern einer Faserstoffaufschwemmung aus überwiegend pflanzlicher Herkunft, durch Verfilzen dieser Fasern, sowie einer anschließender Verdichtung und Trocknung produziert.
"Pappe" hat ein höheres Flächengewicht (beginnend ab ca. 225 g/m²) als Papier uns somit eine größere Festigkeit. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen ungeklebten oder geklebten Pappen (SiebdruckpappeHolzpappe, Vollpappe, Wellpappe etc.).
Ein "Plakataufsteller", auch Rückenstütze oder Aufsteller genannt ist ein praktisches, unkompliziert einsetzbares Hilfsmittel, um Schilder, Plakate & andere Displays aufrecht aufzustellen.
"Plakatbeleistung" bezeichnet das Ausrüsten von Plakaten und Bannern mit Metall-Hohlrundleisten mit integrierten Aufhängehaken, –löchern oder –kordeln.
Die "Planlage" beschreibt wie flach / gerade / glatt liegend ein Material ist. Unter anderem beim Druckvorgang ist es sehr wichtig, dass der Druckbogen eben/plan auf dem Drucktisch liegt, um ein ideales Druckergebnis zu erzielen. Die Planlage kann durch verschiedene Faktoren entweder bei der Herstellung, Weiterverarbeitung oder Lagerung (Klimaschwankungen) beeinflusst werden. Alle unsere Materialien zeichnen sich durch eine sehr gute Planlage aus.
"Plotten" wird auch "digitales Schneiden" genannt und beschreibt den Zuschnitt von Materialien auf digitalen Schneideanlagen. Diese können unterschiedlichste Materialien präzise und flexibel auf Maß bzw. in Form schneiden. Mit Hilfe von CAD-Daten sind sowohl einfache Formen (z.B. Kreise & Rechtecke), als auch komplexe Freiformen (z.B. Sterne, Blätter etc.) möglich.
"P.O.S." steht für "Point of Sale" und bezeichnet den Ort, an dem die Entscheidung über den Kauf einer Ware oder Dienstleistung getroffen wird. Also zum Beispiel ein Regal, ein Verkaufstisch etc.
"Präsentationspappen" werden hauptsächlich für Präsentationszwecke eingesetzt und sind ein- oder beidseitig farbig und in verschiedenen Farbkombinationen und Formaten erhältlich.
Die Rasterweite gibt die Anzahl von Linien bzw. Punkten pro cm an. Im Mehrfarbendruck werden die Rasterpunkte der einzelnen Farben nebeneinander gedruckt. Die einzelnen Farben müssen dabei gegeneinander versetzt werden. Der richtige Rasterwinkel minimiert mögliche Moiré-Effekte.
Der Begriff "Rollenkaschierung" bezeichnet die Verklebung von Rollenmaterialien zu Bogenmaterial in unterschiedlichen Materialstärken und –zusammensetzungen.
"Rollplakate / Rollaffichen" bezeichnen Plakate aus Papier, Folie oder Stoff, die mit Metallleisten versehene und aufgerollt versendet werden können. Rollplakate bzw. Rollaffichen werden auch als Banner, Kakemono oder Hohlrundleisten-Plakate bezeichnet und werden vorwiegend zu Werbezwecken eingesetzt.
Als säurefrei werden Papiere oder Pappen bezeichnet, welche zum Zeitpunkt der Herstellung einen pH-Wert von über 7 aufweisen und somit als alterungsbeständig gelten.
Beim Siebdruck wird die Farbe mit Hilfe eines Gummirakels durch ein Gewebe auf das zu bedruckende Material übertragen. Im Gegensatz zum Offsetdruck als indirektes Druckverfahren, handelt es sich hierbei, wie beim Digitaldruck, um ein direktes Druckverfahren.
"Siebdruckpappe" sind beidseitig weiß gestrichene Pappen, die ideal für Siebdruck und direkten Digitaldruck, sowie für Kaschier- und Displayzwecke geeignet sind.
"Skanpappe" bzw. "Finnpappe" bezeichnet glatte, naturfarbene Pappen mit hohem Volumen bei vergleichsweise geringem Gewicht. Unsere Eka Holzpappe besteht im Unterschied zu Mischpappen aus 100% reinem Holzschliff und enthält keinerlei Altpapierstoffe.
"Spiegelkarton/Spiegelpapier" ist ein einseitig hochglänzender, spiegelbedampfter Polyesterfilm. Die Rückseite ist weiß. Spiegelkarton und Spiegelpapier finden vorwiegend für hochwertige Werbe- und Präsentationsmittel - wie z.B. Displays, Pressemappen, Schuber und Verpackungen - Verwendung.
Ein "Stehkantenplakat" ist ein besonders hochwertiges Plakat mit einer mittels Faltschachtelkarton umzogenen Wellpappeinlage, dessen dreifach genutete Ränder einen integrierten Rahmen erzeugen. Der sich ausbildende Block stabilisiert das Plakat und verleiht ihm eine außergewöhnliche Wertigkeit. Stehkantenplakate mit stärkerer Einlage werden auch als Blockplakate bezeichnet.
"Studiokarton" beschreibt einseitig bzw. zweiseitig hartweiß gestrichenen Sulfatzellstoffkarton, ungeklebt und säurefrei für Print-, Display- und Verpackungs-Anwendungen. Das Material ist langlebig, strapazierfähig und ausgezeichnet für Sieb- und Offsetdruck, Buchdruck, Folien- und Prägedruck sowie zur weiteren Verarbeitung geeignet.
Ein "Thekendisplay" bzw. "Thekenaufsteller" ist ein Werbemittel zur Präsentation von Produkten, Prospekten, Flyern, Karten etc. am P.O.S. im Thekenbereich.
Für Kunden aus Deutschland und der Schweiz besteht die Möglichkeit bequem über unseren Online Shop auf www.kohlschein.de bzw. www.kohlschein.ch zu bestellen.

Alternativ stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl: 
 - per E-Mail: shop@kohlschein.de 
 - per Telefon: +49 21 62 / 89 66 - 0
 - per Brief: Feldstraße 9, 41749 Viersen, Deutschland
Bei einer Bestellung benötigen wir folgende Informationen:
- Rechnungsanschrift
- Kundennummer (falls vorhanden)
- E-Mail & Telefonnummer
- Ansprechpartner (für Rückfragen)
- Lieferanschrift (falls abweichend)
- Gewünschte Menge der Artikel
- Angebotsdatum und -nummer (falls ein Angebot vorliegt)
- ggf. gewünschter Liefertermin
Sie erreichen unsere Auftragsbearbeitung montags - donnerstags von 7.30 bis 16.30 Uhr sowie freitags von 7.30 bis 14.00 Uhr.  
Eine Mindestabnahmemenge für einzelne Artikel ist immer die angegebene Verpackungseinheit (VE). Es können nur ungeteilte Verpackungseinheiten (VE) geliefert werden. Etwaige Mindestbestellmengen gehen aus jedem Angebot hervor.
Der Mindestbestellwert beträgt € 60,00 zuzüglich Frachtkosten und gesetzlicher MwSt. Für Bestellungen unter diesem Betrag erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 6,00.
1.1 Bei Neukunden und Kunden mit Rechnungsanschrift und/oder Lieferanschrift außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt die Lieferung in der Regel gegen Vorkasse.

1.2 Kunden mit Hauptsitz der gewerblichen Niederlassung in Deutschland, die eine Lieferung an eine deutsche Lieferanschrift wünschen, steht zudem die Möglichkeit der Zahlung per PayPal, Kreditkarte (Visa / Mastercard) oder elektronischem Lastschriftverfahren offen. Sofern es sich bei einem solchen Kunden um einen Bestandskunden, eine Behörde und/oder eine Universität handelt, liefern wir nach Wahl des Kunden auch gegen Rechnung. Die Zahlungen sind gemäß der Rechnungsstellung frei Zahlstelle der KOHLSCHEIN GmbH & Co. KG zu leisten.

Detaillierte Informationen zu unseren Zahlungsbedingungen finden sie in unseren AGBs.
Bestellungen werden bei Vorkassezahlungen innerhalb der auf der Bestellbestätigung angegebenen Lieferzeit ab Zahlungseingang, im Übrigen innerhalb der auf der Bestellbestätigung angegebenen Lieferzeit zum Versand gebracht. Sofern hinsichtlich der Abwicklung des Auftrags Klärungsbedarf besteht, setzt der Beginn der Versendungsfrist die Beibringung sämtlicher insoweit erforderlichen Angaben des Kunden voraus.
Die Auslieferung der bestellten Artikel erfolgt durch verschiedene Speditionen und Paketdienste. Wir arbeiten mit unseren Partnern seit vielen Jahren eng zusammen um Verpackungen zu optimieren sowie möglichst kostengünstig & sicher zu versenden.
Detaillierte Informationen zu unseren Versandkosten finden sie hier.
Der Versand der Lieferung erfolgt auf Wunsch und Gefahr des Käufers / Auftraggebers (§ 447 BGB). Die von uns beauftragten Transportunternehmen haften für Transportschäden nach den gesetzlichen Grundlagen. Transportschäden müssen zur Sicherung der Ansprüche gegen den Frachtführer vom Empfänger auf dem Frachtbrief (Frachtbriefvermerk und Unterschrift des Zustellers) bescheinigt und bei uns angemeldet werden. 
Die Rügefristen für Transportschäden entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen. Offensichtliche Mängel müssen unverzüglich, verdeckte Mängel unverzüglich nach Kenntnisnahme mitgeteilt werden.
Rücksendungen können wir nur nach vorheriger telefonischer Absprache akzeptieren. Unfreie Rücksendungen können von uns nicht angenommen werden.
Bei Arbeitskämpfen, behördlichen Maßnahmen, höherer Gewalt oder Eintritt ähnlicher, von uns nicht zu vertretender Ereignisse, die unsere Lieferfähigkeit nachweislich beeinträchtigen, verlängert sich die Lieferzeit um die Dauer der Behinderung.
Sie benötigen individuelle, Ihren Anforderungen entsprechende Maß- oder Konturzuschnitte?
Alle unsere Materialien, sowie eine Vielzahl an kundenseitig gestellten Materialien schneiden wir auf Wunsch gerne zu. Hohe Formatgenauigkeit durch industrielles Zuschneiden & Kosteneffizienz durch Verschnittoptimierung sind die Vorteile unseres Zuschnittservices, den wir unseren Kunden bei Abnahme von mindestens einer kompletten Verpackungseinheit (VE) aufpreispflichtig anbieten.
"Alpha-Zellulosekarton" bezeichnet einen besonders hochwertigen, Karton, der aus Holzzellstoff hergestellt wird. Der Baustein des Zellstoffs ist dabei Alpha-Zellulose.
"DIBOND®" bezeichnet eine bewährte Aluminium-Verbundplatte für direkten Digital- und Siebdruck, Foto-Kaschierungen und viele weitere Einsatzzwecke in Innen- und Außenbereichen. DIBOND® wird auch als Aluminium-Sandwichplatte bezeichnet, da die Platten ist aus drei Schichten aufgebaut sind: Die Deckschichten bestehen aus 0,3 mm starkem Aluminium und der Kern aus schwarzem Polyethylen-Kunststoff. Eine Alternative hierzu ist das Produkt DILITE®, welches beidseitig weiße Deckschichten aufweist.
Ein "Faltschachtelkarton" ist ein Sammelbegriff für verschiedene Papiere und Pappen zwischen ca. 130 g/m und 600 g/m, die sich auf Grund der individuellen Eigenschaften vor allem für Verpackungen & Schachteln eignen.
Feinkarton ist ein Sammelbegriff für besonders edles Material, dass sich durch auffällige Optik und Haptik sowie gute Steifigkeit auszeichnet.
"SK-Folien" bezeichnen selbstklebende Folien, die im Bereich der visuellen Kommunikation häufig auf Trägermaterialien wie KROMA Displayboard® aufgebracht werden, um später Druckbogen darauf zu kaschieren.
Beim Graspapier wird Gras als biologischer Füllstoff bei der Papier-Produktion eingesetzt. Das hat zum Vorteil, dass wesentlich weniger CO2-Emissionen verursacht werden sowie weniger Wasser & Energie bei der Herstellung eingesetzt werden müssen. 
Der Begriff Kreativpapiere umfasst eine Vielzahl an Papier- & Karton-Qualitäten die für grafische Anwendungen eingesetzt werden wie z.B. Fotokarton und Plakatkarton.
KROMA® ist die Bezeichnung für eine Reihe verschiedener Qualitäten aus Pappe / Karton für den Bereich Print, Display & Packaging. Als Hersteller von KROMA® produzieren wir alle Qualitäten auf unserer speziellen Rollenklebemaschine
Bei "Polystyrol" handelt es sich um einen Kunststoff der in vielen Bereichen der visuellen Kommunikation eingesetzt wird. Polystyrol (PS) gibt es in verschiedenen Ausführungen wie z.B. Spiegel-Polystyrol oder SIBU Dekorplatten.
PVC steht für Polyvinylchlorid und ist Kunststoff, der sich in zwei Kategorien aufteilen lässt Hart-PVC und Weich-PVC. 
"SIBU Dekorplatten" sind Spiegelpolystyrol-Platten mit hochglänzenden Spiegel-Oberflächen bzw. in hochwertiger Edelstahloptik (Silber, Gold, Brass). Sie werden vor allem für exklusive Schaufenstergestaltung, Laden- und Messebau sowie aufwändige Bühnendekorationen eingesetzt.
Wellpappe wird überwiegend in der Verpackungsindustrie eingesetzt und besteht aus mindestens einer glatten und einer gewellten Papierbahn. Durch die Welle bekommt das Material eine besondere Festigkeit. Insgesamt können bis zu neun Papierbahnen eingesetzt werden – je nach gewünschter Materialstärke.
"Zellstoffkarton" besteht aus mehreren Lagen gebleichtem Zellstoff. Dieser ist neben Holzschliff ein wichtiger Bestandteil bei der Papier- & Kartonfertigung und wird aus Pflanzenfasern hergestellt.
Beim "Flachbettdruck" oder Flachbett-Digitaldruck werden sowohl starre Plattenmaterialien sowie auch flexible Medien auf einem Flachbettdrucker (wie auf einem Tisch) bedruckt. Meist werden die Tinten mit UV-Licht gehärtet / getrocknet.
Als "Vollpappen" bezeichnet man massive Sorten Karton & Pappe, die vollflächig (ringsum) geschlossen sind. Dagegen handelt es sich bei "Wellpappe" um Material mit offenen Kanten, die einen Blick auf die innere Wellenstruktur ermöglichen. 
Beim „Lasern“ von Karton & Pappe erhält man besonders präzise Schnittkanten und Gravuren. Das Material verdampft schlagartig und sichtbarer Rauch tritt aus, die entstehende Hitze wird beim Laserschneiden vom Papierwerkstoff abgeleitet. Somit ist die Wärmebelastung an der Schnittkante minimal und es ergeben sich schmauchfreie Kanten. Eine Übersicht unser laser-fähigen Materialien finden Sie hier.
Bei Bestellungen unterhalb eines Netto-Warenwertes von 950,00 € (zzgl. MwSt.) berechnen wir die vom Artikelgewicht und Artikelformat abhängigen Frachtkosten (Berechnung nach Volumengewicht, nicht nach tatsächlichem Artikelgewicht).
Die Frachtkosten werden bei der Bestellung ausgewiesen und dem Käufer / Auftraggeber bei Rechnungslegung belastet.
Bei Erreichen eines Netto-Warenwertes von mehr als 950,00 € (zzgl. MwSt.) übernehmen wir für Sendungen innerhalb Deutschlands die anfallenden Frachtkosten.
Bei Lieferungen ins Ausland werden die Frachtkosten unabhängig vom Warenwert in Rechnung gestellt.
Versandkosten ins Ausland werden unabhängig vom Warenwert berechnet.
Die genauen Frachtkosten für eine Lieferung ins Ausland können Sie einsehen, sobald Sie sich im Bereich "Kasse" befinden.
Bei Lieferungen auf ausländische Inseln (per GLS / DPD oder Spedition) berechnen wir unabhängig vom Warenwert einen Inselaufschlag. Eine automatische Berechnung ist leider nicht möglich, die Kosten nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.
Ein „nassfester Karton“ wie unser Material KROMA® Outdoor; behält auch bei Nässe seine Festigkeit und Stabilität.
Ein "Aufsteller" wird in der Regel als freistehender Werbeträger z.B. auf Theken & Regalen oder als Bodendiplay auf dem Fußboden aufgestellt. "Schilder" können ebenfalls Werbebotschaften oder Informationen tragen und darüber hinaus auch an Wänden aufgehangen oder als Deckenhänger eingesetzt werden.
Ein "Aufsteller" wird in der Regel als freistehender Werbeträger z.B. auf Theken & Regalen oder als Bodendiplay auf dem Fußboden aufgestellt. "Schilder" können ebenfalls Werbebotschaften oder Informationen tragen und darüber hinaus auch an Wänden aufgehangen oder als Deckenhänger eingesetzt werden.
Beim „Prägen“ wird das Material reliefartig geformt, indem man mit entsprechenden Werkzeugen durch Druckausübung ein erhabenes oder vertieftes Bild / Muster schafft.
Unser Angebot ist für Unternehmer im Sinne von § 14 BGB bestimmt.
Die Absendung einer Bestellung setzt deshalb voraus, dass Sie bestätigen, Ihre Warenbestellung im KOHLSCHEIN Online Shop als Unternehmer im Sinne von § 14 BGB zu tätigen, d.h.
  • als natürliche oder juristische Person (z.B. GmbH, AG, KGaA, e.G., e.V.) oder als Vertreter einer rechtsfähigen Personengesellschaft (z.B. OHG, KG, GbR) in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit;
  • als juristische Person des öffentlichen Rechts;
  • als öffentlich-rechtliches Sondervermögen.
Sollten Sie Fragen hierzu haben, sprechen Sie uns gerne an!
Bei "Displaykarton" bzw. "Displaypappe" handelt es sich um hochwertige Kartonqualitäten, die speziell für Druck-, Display- und Verpackungs-Anwendungen geeignet sind. Ein umfangreiches Angebot an Displaykartons in Stärken von 0,9 - 8,0 mm (565 - 3695 g/m²) sowie verschiedenen Farben & Ausführungen finden Sie hier.
Ein „Druckbogen“ ist ein Papier- oder Kartonbogen der auf einer Druckmaschine einseitig oder beidseitig bedruckt wird. Er ist ein Zwischenprodukt und wird in aller Regel weiterverarbeitet, z.B. gestanzt, geschnitten oder laminiert etc. 
„Schaumstoff“ ist ein Kunststoff dessen Struktur sich durch viele einzelne Zellen zusammensetzt. Er kann zusammengedrückt werden und sich anschließend wieder entfalten. Daher ist Schaumstoff perfekt zum Schutz zerbrechlicher Produkte z.B. beim Transport geeignet. Auch wird ein Verrutschen der Ware verhindert. Wir setzen Schaumstoff vorwiegend im Bereich der Industrieverpackungen ein.
"Pappe" stellen wir auf unserer Rollenklebemaschine her, indem wir mehrere Rollen Papier bzw. Karton gegeneinander kaschieren und daraus Bogen produzieren. So entsteht eine 2- bis 5-lagig geklebte, sehr stabile (Voll-)Pappe.
Papier, Pappe und Karton unterscheiden sich u.a. durch die Grammatur. Als "Papier" werden Qualitäten mit einem Flächengewicht bis 225 g/m² bezeichnet. Als "Karton" bezeichnet man Qualitäten zwischen 150 – 600 g/m². "Pappe" ist ein Oberbegriff für Vollpappe und Wellpappe ab 225 g/m².
"Karton" und "Pappe" bestehen darüber hinaus meistens aus einem mehrlagigem Aufbau unterschiedlicher Papier- bzw. Kartonqualitäten, die miteinander verklebt werden.
"Folien" haben homogene Oberflächen und bestehen aus sehr dünnem Metall oder Kunststoff. Im Bereich der visuellen Kommunikation werden häufig selbstklebende Folien auf Trägermaterialien wie Pappen oder Leichtschaumplatten kaschiert, um eine stabile Platte für das Aufkaschieren von Fotos & Drucken zu erhalten. Im weiteren gibt es Materialien wie z.B. MIRRI Spiegelkarton, die mit einer silbernen oder goldenen Spiegel-Folie kaschiert sind. 
Bei einer "Kartonage" handelt es sich um eine stabile (Versand-)Verpackung hergestellt aus Karton, Pappe oder Wellpappe zum Schutz von Waren und Gütern. Es gibt sie in vielen verschiedenen Stärken und Größen. Der Begriff Karton wird häufig für Versandkartons / Kartonagen verwendet, ist aber gleichzeitig der Begriff für flache Kartonbogen die z.B. zum Kaschieren oder Bedrucken genutzt werden. 
Unsere Pappen & Kartonqualitäten KROMA® DisplayboardKROMA® Natural White und Eka Holzpappe enthalten keine Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs und können in diesem Sinne als vegan bezeichnet werden. Zu unseren weiteren Materialien können wir - auf Anfrage - gerne analoge Informationen zur Verfügung stellen.
Hier finden Sie die allgemeinen "Anlieferbedingungen" von KOHLSCHEIN.
Hier finden Sie die allgemeinen "Einkaufsbedingungen" von KOHLSCHEIN.
"Lebensmittelecht" bzw. "Food Safe" bedeutet, dass die Materialien von ISEGA zertifiziert wurden und als Zwischenlage oder Untersetzer in direktem Kontakt mit Lebensmitteln verwendet werden dürfen. Unsere Karton-Qualitäten EKA Holzpappe (1 - 4 mm Stärke), KROMA® Natural White und KROMA® Kraft dürfen mit trockenen, nicht-fettenden Lebensmitteln in Kontakt kommen.
"Spielzeugsicher" bzw. "Toy Safe" bedeutet, dass die Materialien EKA HolzpappeKROMA® Natural White und KROMA® Kraft gemäß der DIN EN 71-3 von ISEGA als sicheres Material für Spielzeug zertifiziert wurden und z.B. für Puzzle, Brettspiele, Spielzeugverpackungen uvm. eingesetzt werden können.

Keine Antwort zu Ihrer Frage gefunden? 


Fragen Sie uns!